Gästeordnung

1 Alle Clubmitglieder des TC Bellevue Bern (ausgenommen Testmitglieder) können Gäste auf die Clubplätze einladen.

2 Der gleiche Gast darf höchstens 3 Mal pro Saison auf unseren Plätzen spielen.
Diese Einschränkung gilt nicht für Gäste, die nachweislich in einem anderen Tennisclubs Aktivmitglied sind.

3 Vor Spielbeginn muss das Clubmitglied sich und seinen Gast auf der Gästeliste im Clubhaus einschreiben und ein Betrag von Fr. 10.- pro Gast (für Junioren Fr. 5.-) in die Gästekasse werfen.

 

Ebenfalls vor Spielbeginn ist für den Gast ein mit «GAST» beschriebenes Magnetplättchen auf der Platzbelegungstafel anzubringen.

4 Spielzeiten für Clubmitglieder mit Gästen:
Montag - Freitag ist das Ablösen von Clubmitgliedern bis 16.15 Uhr erlaubt.

Montag - Freitag ab 16.15 Uhr sowie am Samstag, an Sonn- und allgemeinen Feiertagen dürfen Clubmitglieder nicht abgelöst werden, auch dann nicht, wenn sie schon wesentlich länger als 45 resp. 60 Minuten spielen.

Gespielt werden darf hingegen, wenn ein Platz frei ist oder frei wird und sich keine Clubmitglieder für diesen Platz eingeschrieben haben.

5 Sofern sie sich an die obigen Punkte halten, steht Clubmitgliedern mit Gästen nach Spielbeginn immer die Spieldauer gemäss Platzordnung zu. Erst danach dürfen sie von Clubmitgliedern abgelöst werden. Werden sie nicht abgelöst, können sie auch länger mit dem Gast spielen.

6 Clubmitglieder, die es versäumen, vor Spielbeginn ihren Gast/ihre Gäste einzuschreiben und den entsprechenden Gästebeitrag in die Gästekasse zu werfen, haben zusätzlich zum Gästebeitrag eine Busse von Fr. 50.- zu bezahlen. Wird die Gästeordnung wiederholt missachtet, kann der Vorstand den Ausschluss des betreffenden Mitglieds aus dem TC Bellevue verfügen

7 Für die Durchsetzung der Gästeordnung sind die Clubmitglieder verantwortlich.


März 2016 / Der TCB-Vorstand